HWN
VEREINSGESCHICHTE   Startseite
  
Der Verein entstand 1986 aus einem Seminar des Volksbildungswerks (VBW) Nordenstadt-Delkenheim und gab sich später den erläuternden Zusatz "Verein für Heimat­geschichte". Der Verein widmet sich der Erforschung der Ortsgeschichte, der Auswertung der Schulchronik und Kirchen­chronik (ab 1630), der Sammlung von Bild­dokumenten, Aufzeichnungen und Erinnerungen von Einwohnern an die früheren Lebensverhältnisse im Dorf. Ein großes ursprüngliches Projekt, Aufbau eines Heimatmuseums, ist inzwischen glücklich verwirklicht worden.

Vereinsmitglieder forschten in alten Akten des Hessischen Staatsarchivs Wiesbaden und fertigten umfangreiche Grundstücks- und Steuerverzeichnisse, ermittelten die alten Besitz- und Berufsverhältnisse in dem alten, ziemlich abgeschlossenen, landwirtschaftlich geprägten Dorf mit seinerzeit weniger als 1000 Einwohnern.
Mit Unterstützung von sachkundigen Einwohnern wurden in den ersten Jahren des Vereins die verschiedensten alten Gewerke und Einrichtungen erörtert, ehemalige bzw. noch heute bestehende Vereine des Ortes auf ihre Geschichte, Tätigkeiten und Bedeutung hin untersucht.

Aus diesen Aktivitäten ging eine Ausstellung über die Lebens- und Schulverhältnisse der Nordenstadter Kinder in der ersten Hälfte des vorigen Jahrhunderts hervor. Darüber wurde auch ein Bildband veröf­fentlicht, ebenso eine erste Schrift "Nordenstadter Einblicke" Rundgang durch das alte Dorf (1988).